DAS GRÖSSTE SPEZIALUNTERNEHMEN FÜR
POLSTERMÖBEL - 50 MAL IN DEUTSCHLAND

Polsterung und Sitzkomfort

Bei Polstermöbeln gilt ungebrochen: Wahre Qualität kommt von Innen. Für Ihr Wohlbefinden und langlebigen Sitzkomfort sind eine handwerklich einwandfrei verarbeitete Polsterung und die Verwendung hochwertiger Materialien unabdingbar. Hier können Sie herausfinden, welche Arten von Polsterung es gibt und welche davon am besten zu Ihnen passt!

 

Federkern

Der Klassiker unter den Polsterungen! Der Aufbau besteht aus einzelnen, miteinander verbundenen Stahlfedern, welche für mehr Stabilität mit einem umlaufenden Stahlrahmen eingefasst werden – dadurch entsteht bei geringer Belastung ein weicher und bei starker Belastung ein härterer Polstereffekt. Durch die sogenannte „Sandwichbauweise“ werden die Federn mit Schaumstoffen verschiedener Härtegrade abgedeckt und können so noch weiter auf Ihre Bedürfnisse angepasst werden.

Die Federn sorgen für ein charakteristisches Sitzgefühl, welches von vielen Menschen bevorzugt wird. Die Stahlfedern bieten mehr Widerstand als die meisten Schäume. So werden Federkernpolsterungen häufig für die stärkeren Sitzhärten verwendet, welche beim „Be-Sitzen“ weniger nachgeben.

 

Taschenfederkern

Unter den Federkern-Polsterungen stellt der Taschenfederkern eine hochwertige Variante dar: Hierbei sind die einzelnen Stahlfedern in Taschen aus Stoff (meist Nesselstoff) eingenäht und an den Berührungspunkten miteinander verbunden – dadurch kann jede Sitzposition optimal unterstützt werden und die Polsterung ist besonders bequem.

In einigen Polstermöbel-Programmen aus unserem Sortiment sorgt Taschenfederkern für das non-plus ultra der Bequemlichkeit. Wenn Sie wissen möchten, welche unsere Produkte im Einzelnen mit diesem Komfort-Plus ausgestattet sind, wenden Sie sich einfach an unsere kompetenten Mitarbeiten in den Filialen.

 

Schaumstoff

Entscheidendes Qualitätsmerkmal bei Schaumstoffen ist das sogenannte Raumgewicht. Es sagt aus, wie viel Kilogramm ein Kubikmeter dieses Schaumstoffes wiegt. Je höher, umso haltbarer und langlebiger ist die Qualität.

Die Deutsche Gütegemeinschaft Möbel fordert für Sitz- und Liegeflächen von Polstermöbeln ein Raumgewicht von 35 kg je Kubikmeter. Die Haltbarkeit solcher Schaumstoffe ist mindestens so gut wie die eines Federkerns. Durch die höhere Punkt­elastizität bieten diese Schaumstoffe einen besseren Sitz- und Liegekomfort als die meisten Federkernpolster. 

 

Kaltschaum

Bei Polsterungen mit sogenanntem Kaltschaum handelt es sich in der Regel um einen Polyether-Weichschaumstoff, welcher im Blockschaumverfahren verarbeitet wird. Kaltschaum ist, wie die herkömmlichen Schaumstoffe, ein Polyurethan (PUR). Bei der Herstellung verwendet man Polyether anstelle der üblichen Dialkohole. So entstehen größere Poren, die für noch bessere Lüftungs­eigen­schaften sorgen.

Polyetherschäume sind hochelastisch und gesundheitlich vollkommen unbedenklich. Aufgrund ihrer sehr besonderen Eigenschaften werden sie auch als HR-Schaum bezeichnet, HR steht hierbei für „high-resilent“ (hochelastisch). Durch die grobe Porenstruktur sind die Schäume atmungsaktiv und bieten damit eine wichtige Grundvoraussetzung für angenehmes Sitz- beziehungsweise Schlafklima. Weiterhin handelt es sich um ein hochgradig formstabiles Material. Besonders interessant sind Polstermöbel mit Polyetherschaum für Allergiker und Menschen mit Wirbelsäulenbeschwerden: Auf beide Leiden kann sich dieser Kaltschaum positiv auswirken, denn es sammelt sich deutlich langsamer Staub in geschäumten Polsterungen als in Federkern-Polsterungen und durch die hohe Elastizität des Materials wird der Körper optimal gestützt.

Ein weiterer Vorteil gegenüber Federkern-Polsterungen ist das deutlich geringere Gewicht, was den Transport und auch das Verrücken von Möbeln deutlich erleichtert.

 

Bultex

Comfort Bultex® ist der Markenwerkstoff für hochwertige Polstermöbel. Elastizität, Haltbarkeit und Anpassungsfähigkeit sind die herausragenden Eigenschaften und sorgen für ein angenehm softiges Sitzempfinden. Durch die hervorragende Elastizität wird ein hochdynamischer Polsterkomfort mit idealer, körpergerechter Unterstützung erzielt. Comfort Bultex bietet durch höchste Luftdurchlässigkeit und optimales Feuchtigkeitsmanagement hervorragende Hygiene und ist für Allergiker geeignet.

  • Einzigartiger Sitzkomfort für viele Jahre
  • Formstabilität, auch bei langer und intensiver Nutzung
  • Ideale, körpergerechte Unterstützung
  • Hygiene, denn Comfort Bultex® ist für Allergiker geeignet
  • Umweltfreundlich dank durchdachter Zusammenstellung
  • Comfort Bultex® entspricht außerdem dem Öko-Tex Standard 100

weitere Informationen zu Comfort Bultex® erhalten Sie unter http://www.eurofoam.de/marken/comfort-bultex/

 

Boxsping

Bei Boxspringtechnik in Sofas handelt es sich um den High-End-Bereich für Polstergarnituren. Boxspring ist eine Kombination verschiedener Federungen und Polsterschichten, wodurch eine optimale Anpassung an die Körperform ermöglicht wird.  Durch die 4-fache Stützkraft (Nosagfedern, Rahmenfederkern, Taschenfederkern und Bultex-Abdeckung) wird das perfekte Sitzverhalten erzielt. Mit einer guten Luftdurchlässigkeit und klimaausgleichenden Eigenschaften wird ein feuchtigkeitsregulierender Sitzkomfort generiert.

Ein Sofa mit Boxspring-Sitzkomfort hat zudem eine lange Lebensdauer. Dank der perfekten Anpassung an die Körperkontur entsteht ein einzigartig-komfortables Sitzgefühl und ergonomisches Sitzen wird positiv unterstützt. Auf einem Boxspring-Sofa sitzen Sie nicht einfach nur, Sie "tauchen" regelrecht in das Polster ein. Probieren Sie es selbst!

So individuell wie Sie:
unsere Polstertypen!

Sofas Couches Sofa Couch