Multipolster - Cottbus

Multipolster - Cottbus

Adresse

Brandenburger Platz 49
03046 Cottbus
Deutschland

Tel. +49 355 4944234
Fax. +49 355 4947534

 

Öffnungszeiten:


Montag: 10:00–19:00 Uhr
Dienstag: 10:00–19:00 Uhr
Mittwoch: 10:00–19:00 Uhr
Donnerstag: 10:00–19:00 Uhr
Freitag: 10:00–19:00 Uhr
Samstag: 09:30–18:00 Uhr
Sonntag: Geschlossen

 

  Beratungstermin vereinbaren  

 Unser Haus ist über die Autobahn-Abfahrten –Cottbus-Süd und Cottbus West der A 13 in Richtung Stadtzentrum leicht zu erreichen, über die B 169 bis zur Franz-Mehring Straße. Direkt neben unserem Gebäude befindet sich ein Parkplatz und nicht weit entfernt ein Parkhaus. Aus Richtung Eisenhüttenstadt kommend fährt man über die B 168 Richtung Stadtzentrum bis zum Parkplatz oder Parkhaus.

 Fahren Sie mit den Linien 2/3/4 bis zur Stadtpromenade, von der Haltestelle aus laufen Sie in Richtung Spremberger Turm. Von dort aus sind es ca. 300 m bis um Möbelhaus.

 Bis zur Bushaltestelle „ Freiheitsstraße“ mit der Linie 10/ 12/ 19, die Haltestelle befindet sich auf der gegenüberliegenden Straßenseite unseres Möbelhauses.

Kontrastreiches Cottbus

„Als wir zum ersten Mal nach Cottbus kamen, staunten wir über die Weite und den freien Raum in der Stadt. Die Bebauung ist locker und nicht so gedrängt, wie in anderen Städten. Das besondere Flair von Cottbus entsteht durch den Kontrast von breiten Straßen und engen Gassen in der Innenstadt. In diesen kleinen Gassen gehen wir gern schlendern und bummeln. Die alten Bürgerhäuser rund um den Altmarkt mit ihren barocken Fassaden versetzten uns in der Zeit zurück und lassen die Vergangenheit lebendig werden. Unsere Kinder mögen diesen Geschichtsunterricht nicht so gern. Sie erkunden lieber das nächste Spielzeuggeschäft und zeigen uns, was auf dem Geburtstagstisch stehen soll. Für ihr Kinderzimmer haben wir bei Multipolster am Brandenburger Platz jeweils ein praktisches Schlafsofa mit Bettkasten gekauft. Dort können Sie ihre Schätze verstecken und gleichzeitig ist das Zimmer immer aufgeräumt.“

Kontrastreiches Cottbus

Als wir zum ersten Mal nach Cottbus kamen, staunten wir über die Weite und den freien Raum in der Stadt. Die Bebauung ist locker und nicht so gedrängt, wie in anderen Städten. Das besondere Flair von Cottbus entsteht durch den Kontrast von breiten Straßen und engen Gassen in der Innenstadt. In diesen kleinen Gassen gehen wir gern schlendern und bummeln. Die alten Bürgerhäuser rund um den Altmarkt mit ihren barocken Fassaden versetzten uns in der Zeit zurück und lassen die Vergangenheit lebendig werden. Unsere Kinder mögen diesen Geschichtsunterricht nicht so gern. Sie erkunden lieber das nächste Spielzeuggeschäft und zeigen uns, was auf dem Geburtstagstisch stehen soll. Für ihr Kinderzimmer haben wir bei Multipolster am Brandenburger Platz jeweils ein praktisches Schlafsofa mit Bettkasten gekauft. Dort können Sie ihre Schätze verstecken und gleichzeitig ist das Zimmer immer aufgeräumt.

Im Herzen der grünen Lausitz

Wer sich die Zeit nimmt, Cottbus zu entdecken, wird belohnt. Die kleine Universitätsstatt profitiert wirtschaftlich und kulturell von der Nähe zum Osten Europas. Besuchern werden die zweisprachigen Straßenschilder in Cottbus auffallen. Cottbus ist mit seiner sorbisch-wendischen Minderheit die größte zweisprachige Stadt Deutschlands. Die sorbische Kultur zeigt sich vor allem in den Bräuchen der Niederlausitz, wie der Fastnacht, dem Osterfeuer, Maibaum-Aufstellen und dem Erntebrauch des Hahnrupfens. Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten der Stadt näher zu kommen. Wer dem Architekturpfad folgt, entdeckt interessante und historisch wertvolle Gebäude. Die Pücklerlinie des ÖPNV führt nach Branitz mit Zwischenstopp in der Altstadt und Radwanderer fahren entlang des Spreeradweges bis in den Spreewald.
Bummelt man südlich des Stadtzentrums durch die Parks entlang der Spree, kommt man zum Landschaftspark von Hermann Fürst von Pückler-Muskau. Einer der größten europäischen Gartenkünstler schuf in Branitz aus dem Nichts einen 100 Hektar großen Park mit Seen und Wasserläufen. Branitz wurde sein Meisterstück der Gartenkunst und er ließ sich später in der Seepyramide bestatten. In Cottbus verwandeln mehrere Parks die ganze Stadt in eine grüne Oase. Mit dem Fahrrad kann man auf den gut ausgebauten Radwegen die verschiedenen Stadtradler-Touren zum Spreeauenpark oder am Ostsee entlang radeln. Auch die Umgebung von Cottbus, die Niederlausitz als ehemaliges Braunkohleabbaugebiet mit den neu erschaffenen Badeseen, lässt sich mit dem Rad erkunden.
Cottbus bietet auch kulturell einiges. Das Staatstheater am Schillerplatz ist das schönste Jugendstiltheater Europas. Das Mehrspartentheater legt besonderen Wert auf junge Besucher und bietet extra ausgesuchte Angebote für Familienmenschen und junge Leute.
Neben einer Vielzahl kleiner Ausstellungen und Museen, zu dem auch das Brandenburgische Museum für moderne Kunst gehört, hat sich in den letzten Jahren eine Galerieszene in Cottbus entwickelt. Ein Geheimtipp ist die kleine Galerie Marie in der Marienstraße 23. Dort trifft man viele junge Leute und Studenten.
„Wir haben uns in Cottbus unsere Heimat geschaffen und fühlen uns wirklich wohl. Gestern hatten wir einen Prospekt von Multipolster im Briefkasten. Zwei Sofamodelle haben uns richtig gut gefallen. Vielleicht tauschen wir im Herbst unser altes Ecksofa gegen eine großzügige Wohnlandschaft mit einem pflegeleichten Lederbezug. Den tollen Service von Multipolster würden wir gern wieder nutzen.“

 

Hier finden Sie Ihr neues Sofa

Sofas in Cottbus
ECKSOFAS in Cottbus
LEDERSOFAS in Cottbus
Wohnlandschaften in Cottbus
Schlafsofas in Cottbus
Orthowell in Cottbus
TV-Sessel in Cottbus
Sofa XXL in Cottbus

 

 

Weitere Filialen in der Nähe