Multipolster - Halle Peißen im Halle Center Park

Multipolster - Halle Peißen im Halle Center Park

Adresse

Saarbrücker Straße 1
06188 Landsberg
Deutschland

Tel. +49 345 56365156
Fax. +49 345 56365157

 

Öffnungszeiten:


Montag: 10:00–20:00 Uhr
Dienstag: 10:00–20:00 Uhr
Mittwoch: 10:00–20:00 Uhr
Donnerstag: 10:00–20:00 Uhr
Freitag: 10:00–20:00 Uhr
Samstag: 09:30–20:00 Uhr
Sonntag: Geschlossen

 

  Beratungstermin vereinbaren  

 Folgen sie der B 100 Richtung Bitterfeld. Nachdem sie das Ortsende passiert haben finden sie Multipolster nach wenigen Kilometern auf der linken Seite. Abfahrt Halle Center.

Nehmen sie die Abfahrt Halle/ Bitterfeld in Richtung Halle. Nach ca. 15 min finden sie Multipolster auf der linken Seite Abfahrt Halle Center. Es stehen Ihnen über 2500 kostenlose Parkplätze stehen zur Verfügung.

 Buslinie 353 oder 352 alle ½  Std., Hauptbahnhof-Steintor-Berliner Brücke-Dautzsch-B100 bis Haltestelle Peißen (Saalekreis), Halle-Center

Schönes, altes Halle zwischen Salz und Klassik

„Halle ist meine Heimatstadt, die in letzte Zeit ein neues Gesicht bekommen hat. Die gesamte Innenstadt wurde in den vergangenen dreißig Jahren aufwendig restauriert. Fassaden, Strassen und Plätze erstrahlen in neuem Glanz. Ich wohne auch in einer der schön renovierten Altbauwohnungen mitten in der Stadt. Nach der Sanierung wollte ich mir eine neue Sofagarnitur anschaffen und fragte im Freundeskreis, wo man die größte Auswahl und gute Qualität finden kann. Alle empfahlen mir, mich bei Multipolster beraten zu lassen. Es gibt in Halle sogar zwei Filialen, eine im Halleschen Einkaufspark an der Leipziger Chaussee neben Globus und eine im Halle-Center in Peissen an der Saarbrücker Straße. Beide sind bequem mit dem Bus oder Auto zu erreichen. Durch beide Filialen begleiteten mich sehr nette Mitarbeiterinnen, die mir halfen, mein Traumsofa zu finden. Jetzt steht eine neue Couchgarnitur in meinem Wohnzimmer und ich fühle mich darauf wirklich sehr wohl.“

Schönes, altes Halle zwischen Salz und Klassik

Halle ist meine Heimatstadt, die in letzte Zeit ein neues Gesicht bekommen hat. Die gesamte Innenstadt wurde in den vergangenen dreißig Jahren aufwendig restauriert. Fassaden, Strassen und Plätze erstrahlen in neuem Glanz. Ich wohne auch in einer der schön renovierten Altbauwohnungen mitten in der Stadt. Nach der Sanierung wollte ich mir eine neue Sofagarnitur anschaffen und fragte im Freundeskreis, wo man die größte Auswahl und gute Qualität finden kann. Alle empfahlen mir, mich bei Multipolster beraten zu lassen. Es gibt in Halle sogar zwei Filialen, eine im Halleschen Einkaufspark an der Leipziger Chaussee neben Globus und eine im Halle-Center in Peissen an der Saarbrücker Straße. Beide sind bequem mit dem Bus oder Auto zu erreichen. Durch beide Filialen begleiteten mich sehr nette Mitarbeiterinnen, die mir halfen, mein Traumsofa zu finden. Jetzt steht eine neue Couchgarnitur in meinem Wohnzimmer und ich fühle mich darauf wirklich sehr wohl.

Weißes Gold, Wissenschaft und junge Leute

Halle ist nicht nur meine Geburtsstadt, sondern auch die des Komponisten Georg Friedrich Händel. Er hat die Stadt weltweit bekannt gemacht und so strömen jährlich tausende Menschen zu den Händelfestspielen nach Halle. Zur Eröffnung der Festspiele wird traditionell das Oratorium Der Messias aufgeführt. Das ist ein einmaliges Erlebnis, da der Chor aus 500 ausgewählten Sängern besteht, die aus der ganzen Welt auf eigene Kosten nach Halle kommen, um bei den Festspielen zu singen.
Die Menschen in Halle werden eingeteilt in Hallenser, Halloren und Hallunken. Hallenser sind die hier Geborenen, Halloren sind die Nachkommen der früheren Salzarbeiter und Hallunken werden scherzhaft die Zugereisten genannt.
Auf dem Gebiet des heutigen Sachsen-Anhalt wurde das Salz schon vor rund 4.000 Jahren aus Solequellen gewonnen. Im Mittelalter stellten vier Brunnen rund um den heutigen Hallmarkt die Sole bereit. Durch das weiße Gold wurde Halle bekannt und reich und gilt heute als älteste Salinestadt Deutschlands. In der Saline wird zwar noch aktiv Salz gewonnen, sie ist gleichzeitig aber auch ein Museum. An den Museumstagen oder bei der Nacht langen Nacht der Wissenschaft sind Besucher zum Schausieden eingeladen. Bei diesen Gelegenheiten sehe ich mir auch gern die Kabinette in der Martin-Luther-Universität, wie die Meckelsche Sammlung oder in den Frankeschen Stiftungen die Kunst- und Naturalienkammer an.
Die neuesten wissenschaftlichen Entwicklungen werden im neuen Technologiepark Weinberg Campus und dem Fraunhofer Institut gezeigt. Als Universitätsstadt genießt Halle einen guten Ruf. Mehr als 20000 junge Menschen studieren hier. Das bringt auch Leben in die historisch gewachsene Stadt, die 1945 nicht zerstört wurde. Die wunderschöne Altstadt mit den 5 Türmen als Wahrzeichen, der Rote Turm und vier an der Marktkirche, werden von Händel auf seinem Denkmalssockel beobachtet. In den Cafes, Einkaufsstraßen und auf den Plätzen ringsherum herrscht das bunte Leben einer Studentenstadt.
Ein weiteres Wahrzeichen der Stadt sind die Halloren Kugeln. Diese süße Spezialität muss man einfach kosten. Im Jahr 1804 gegründet, wird heute noch im Fabrikgebäude von 1896 produziert. Nach der Besichtigung des Schokoladenmuseums mit dem Schokoladenzimmer, kann man im Fabrikverkauf die verschiedenen Sorten der Halloren Kugel kosten. Die Form der Kugeln ist den Knöpfen nachempfunden, die die Salzarbeiter früher an ihrer Kleidung trugen.
„Wenn ich nach einem langen Tag voller neuer Eindrücke aus der sprudelnden Stadt nach Hause komme, ruhe ich mich auf meinem neuen Sofa von Multipolster aus und lese meinen neusten Krimi „Die Stadt, das Salz und der Tod: Mörderisches aus Halle an der Saale“.“

 

Hier finden Sie Ihr neues Sofa

Sofas in Halle
ECKSOFAS in Halle
LEDERSOFAS in Halle
Wohnlandschaften in Halle
Schlafsofas in Halle
Orthowell in Halle
TV-Sessel in Halle
Sofa XXL in Halle

 

 

Weitere Filialen in der Nähe